, Mathys Heinz

Neue Corona-Vorschriften

Ab 6. Dezember 2021 gelten die neuen Corona-Vorschriften des Bundes, welche auch unseren Trainings- und Meisterschaftsbetrieb betreffen. Folgendes ist ab sofort und vorerst bis am 24.1.2022 umzusetzen:  

Trainingsbetrieb:

- Es gibt keine gleichbleibenden Trainingsgruppen mit max. 30 Personen mehr, wo auch ohne Zertifikat trainiert werden kann.

-  Ab sofort gilt für alle Trainingsteilnehmer die 3G- (Genesen, Geimpft, Getestet), allenfalls 2G-Regel (Genesen, Geimpft). Das heisst, Spieler ohne Zertifikat dürfen leider  vorerst nicht mehr am Trainingsbetrieb teilnehmen.

- Der Vorstand hat entschieden, dass wir im Training des TTC Lyss die 2G-Regel (Genesen, Geimpft) anwenden, da wir aktuell wohl keine Spieler haben, welche sich extra für’s Training jeweils würden testen lassen.

- Am Tisch selber kann auf das Tragen der Maske verzichtet werden. In den restlichen Räumlichkeiten der Halle (Gang, WC, Garderobe/Dusche) und während den Spielpausen sind die Masken zu tragen.

- Zertifikatskontrolle: Als Covid-Verantwortlicher werde ich den nächsten Trainings das Zertifikat aller Spieler einmalig kontrollieren. In der Halle wird eine Liste mit allen Spielernamen und dem jeweiligen Gültigkeitsdatum des Zertifikats aufliegen. Ich bitte alle Spieler, das Zertifikat beim nächsten Training dabei zu haben.

- Ab sofort ist wieder eine Anwesenheitsliste zu führen, um bei einem Corona-Vorfall rasch reagieren zu können. Diese Liste wird ebenfalls am Halleneingang aufliegen. Bitte tragt Euch jeweils vor dem Training ein! Merci.

- Weiterhin gilt: Es nehmen nur gesunde Spieler am Training teil. Die Hygienevorschriften sind einzuhalten.

- Neue Akive sind willkommen, sofern sie der 2G-Regel entsprechen.

- Die Nachwuchsspieler (unter 16 Jahren) sind von obigen Vorschriften betreffend Zertifikatspflicht nicht betroffen! Ab 12 Jahren besteht aber auch für sie die Maskenpflicht!

- Auch bei den Nachwuchsspielern sind neue Mitglieder jederzeit herzlich willkommen!    

 

Meisterschaftsbetrieb:

- Bei den Heimspielen der laufenden Meisterschaft 2021-2022 gilt weiterhin die 3G-Regel. Das heisst, es dürfen auch Spieler eingesetzt werden, welche ein gültiges Zertifikat aufgrund eines Test’s aufweisen. Wir wollen und dürfen keine Spieler von der Meisterschaft ausschliessen.

- Der Capitan des Heimteams ist auch in Zukunft für die Zertifikatskontrolle der Gästemannschaft und der Zuschauer vor dem Match verantwortlich.    

Ich bitte alle Spieler, sich an obige Auflagen zu halten. Nur so haben wir die Chance, dass wir die Saison 2021-2022 zu Ende spielen können. Besten Dank für Eure Unterstützung. 

Heinz Mathys, Covid-Verantwortlicher TTC Lyss