Geschichte

2020: Pandemie führt zu Saisonabbruch

  • Aufgrund der weltweiten Pandemie Covid-19 muss die Saison vorzeitig abgebrochen werden. Sämtliche Hallen bleiben über Wochen geschlossen, es findet auch kein Training mehr statt. Sitzungen sind verboten.
  • Die Klubmeisterschaft sowie die ordentliche Mitgliederversammlung müssen erstmals auf den Herbst verschoben werden.
  • Jessica Mathys ist mit ihrem Damenteam in die Nationalliga A aufgestiegen.
  • Käthi Ryser wird an der Mitgliederversammlung zum Freimitglied gewählt.
  • Jessica Mathys ( Beisitzerin ) und Jannick Leiser ( Kassier ) wurden neu in den Vorstand gewählt.

2019: MTTV 3. Liga-Titel für Lyss 1

  • Dank dem Neuzuzug von Jan Svoboda gewinnt Lyss 1 souverän den MTTV 3. Liga Titel und steigt in die 2. Liga auf.
  • Lorena Altomare tritt dem Vorstand als Sekretärin bei und ersetzt Monika Bähler, welhe zum Freimitglied ernannt wird.
  • Janina Lüthi gewinnt an den MTTV-Nachwuchsmeisterschaften alle 3 Titel.
    Ebenfalls drei Podestplätze gibt es für Joline Leder und Dario Mathys.
  • Etliche unserer Junioren spielen zwischenzeitlich in den Aktivmannschaften, womit wir aktuell mit 34 Lizenzierten der viertgrösste Verein im MTTV sind.

2018 : 13.Präsident : Daniel Pfister

  • Roland Leiser wird neuer Kassier.
  • Lyss 1 steigt nach nur einer Saison wieder in die 3.Liga ab.
  • Jessica Mathys gewinnt an den Nachwuchs-Schweizermeisterschaften die Silbermedaille im U18-Mädchendoppel. Im U15 Mädchendoppel gewinnt Joline Leder Bronze.
  • Lisa Prebeck und Jessica Mathys gewinnen an den MTTV-Nachwuchs-Einzelmeisterschaften jeweils alle drei möglichen Titel.

2017: Historisches Vereinsjahr!

Nicht weniger als 4 Mannschaften steigen auf:

  • Erstmals in der Vereinsgeschichte steigt Lyss 1 in die 2.Liga auf! Herzliche Gratulation an Patrick Bürgi, Markus         Ebener und Guy Lorétan.
  • Mit Lyss 2 und Lyss 5 steigen gleich zwei Mannschaftenin die 3.Liga auf. Gratulation an Yannick Leiser, Jessica Mathys, Dario Matthys von Lyss 5 sowie an Jürg Maurer, Markus Haymoz, Rico Weibel und Heinz Mathys von Lyss 2.
  • Die 040-Mannschaft steigt in die 2. Liga auf.
  • Ebenfalls erstmals in der Vereinsgeschichte haben wir eine Schweizermeisterin im Verein! Jessica Mathys gewinnt zusammen mit Jana Woraczek vom TTC Brügg den Schweizermeistertitel im U18- Mädchendoppel!
  • Jessica Mathys gewinnt zum dritten Mal hintereinander die Auszeichnung " Fleiss und Erfolg " als beste Spielerin des MTTV.
  • Jessica absolviert den J+S D-Kurs.
  • Für die kommende Saison wird zusammen mit dem TTC Aarberg eine Damenmannschaft in der 1.Liga gemeldet.
  • 45-jähriges Vereinsjubiläum.
  • Der Mitgliederbeitrag der Aktiven wird von CHF 120.00 auf neu 140.00 erhöht, jener der Schüler von CHF 50.00 auf neu CHF 60.00.

2016: Stabiles Vereinsvermögen

  • Jessica Mathys erhält zum zweiten Mal die Auszeichnung „Fleiss und Erfolg“ als beste Spielerin des MTTV
  • Jessica Mathys steigt mit ihrer Damenmannschaft des TTC Bern in die Nati B auf
  • Lyss 2 steigt in die 4.Liga ab

2015: 20 Jugendliche im Nachwuchsbereich

  • Jessica Mathys gewinnt den Preis „Fleiss und Erfolg“ als erfolgreichste Spielerin des MTTV
  • Der Trainingsroboter  kommt im Jugendtraining regelmässig zum Einsatz

2014: ruhiges Vereinsjahr

  • Monika Bähler wird Freimitglied
  • Es werden 200 neue, schwarze Vereinsshirt’s angeschafft

2013: toller Jubiläumsausflug in den Jura

  • Kauf von 3 neuen Tischen
  • Rico Weibel wird neuer Beisitzer
  • Ruedi Koch wird neuer Materialchef
  • Der TTC Lyss unterstützt das MTTV-Jugendlager mit CHF 100.00 pro teilnehmenden Jugendlichen
  • Unser Verein besucht das Sportpanorama im Fernsehstudio Zürich

2012: 40-Jahre TTC Lyss!

  • Unsere Homepage wird komplett neu gestaltet
  • Daniel Pfister wird neuer Kassier
  • Heinz Mathys hat den J+S-Kurs absolviert
  • Erstmals werden 12 Jugendliche lizenziert
  • Es findet eine eigene Jugend-Clubmeisterschaft statt
  • Ein Tischtennisroboter wird angeschafft

2011: Zahlreiche Nachwuchsspieler in den Jugendtrainings

  • Jürg Maurer wird Freimitglied
  • Das Vereinskonto wird von der CS zu Raiffeisen Seeland gewechselt
  • Rico Ryser wird neuer Spielleiter
  • Heinz Mathys absolviert die J+S-Kurse D + C
  • Daniel Pfister wird in den Vorstand gewählt

2010: Neues Vereinslogo

  • Im Loly erscheint während den Sommerferien ein Bericht über den TTC Lyss
  • Roli Gygax demissioniert als Kassier. Er war seit 1972 im Vorstand!
  • Patrick Bürgi wird neuer Kassier und Rico Ryser neuer Beisitzer
  • Heinz Mathys wird neuer Jugendtrainer

2009: Lyss 4 steigt in die 4.Liga auf

Herzliche Gratulation an Hanni Wälti, René Wälti und René Scheidegger

  • 9 Teilnehmer nehmen an der Schülermeisterschaft teil
  • Es werden neue T’Shirts und Trainer angeschafft
  • Rico Weibel wird neuer Jugendtrainer

2008: 5 Mannschaften nehmen an der Meisterschaft teil

  • Der geplante Lottomatch musste wegen fehlendem Vereinskonvent abgesagt werden
  • Heinz Mathys wird in den Vorstand gewählt

2007: In der Saison 2006 / 2007

  • erreichen alle 5 Teams Spitzenplätze
  • 35 Jahre TTC Lyss: Die Sponsoren werden anlässlich des Ciné Open-Barbetrieb zum Apéro und zur Filmvorführung eingeladen

2006: 12. Präsident: Jürg Maurer

  • In den Vorstand gewählt werden Monika Bähler und Käthi Ryser

2005: Vereinsliquidität dank Lottomatch gesteigert

  • Sarah Lorétan als Sekretärin und René Wälti als Materialwart treten aus dem Vorstand aus.

2004 Dank der Durchführung des Lottomatches

und anderer Tätigkeiten kann der Abwärtstrend bei den Finanzen wieder korrigiert werden

  • Erfreulich: wieder einmal konnte ein Aufstieg, von der 5. in die 4. Liga, durch Lyss 4 gefeiert werden. Zusätzlich wurde gleich auch noch der 5. Liga-Meistertitel geholt! Herzliche Gratulation an Roli, René, Bruno, Jürg und Hanni

2003 11. Präsident: Markus Stucki

  • Die Statuten werden generalüberholt und von der GV angenommen, Schwerstarbeit für Thomas Hunziker
  • Die Clubbeiträge werden angepasst: Erwachsene neu Fr. 120.- und Passivmitgleider Fr. 30.- Weiter müssen die Lizenzkosten durch die Spieler getragen werden
  • Der Jubiläumsausflug nach Süddeutschland (Offenburg) an das Bundesligaspiel Offenburg - Gönnern ist ein Erfolg (OK Monika Bähler und Markus Stucki)

2002 Jubiläumsfeier 30 Jahre

TTC Lyss mit grossem Fest = Super Koteletthöck (OK Monika Bähler, Heinz Mathys)

  • Neue Trainingsordnung bei den Erwachsenen eingeführt (mit Rotation)
  • Besuch eines Bundesliga-Spiels geplant (OK Markus Stucki)
  • Neues T-Shirt

2001 10. Präsident: Thomas Hunziker

  • Internetauftritt des TTC Lyss unter www.ttclyss.ch mit Sponsor in4U in Lyss (Taskforce: Monika Bähler, Thomas Hunziker, Markus Stucki)
  • Schweizer-Cup: Vorstoss in die 2. Hauptrunde, dies fand sogar Erwähnung im Jahresbericht des STTV
    Regeländerung: Neu wird nur noch auf 11 gespielt (anstatt 21), dafür sind jetzt 3 Gewinnsätze nötig für einen Sieg
  • Heinz Mathys wird Freimitglied
  • Guy Lorétan wird Freimitglied

2000 Da die Clubkasse "randvoll" ist,

werden alle Vereinsanlässe dieses Jahr vollständig vom Club bezahlt

  • Regeländerung: Grössere Ping-Pong-Bälle eingeführt --> 40mm

1999 Erstmals wird das Sommerprogramm

während den grossen Sommerferien durchgeführt

  • Regeländerung: Neu kann ein Timeout (60 Sek.) pro Spiel verlangt werden

1998 MTTV Delegiertenversammlung in Lyss

  • Dieter Henggi wird Freimitglied

1997 Jubiläumsfeier 25 Jahre TTC Lyss mit grossem zweitägigem Ausflug gefeiert

(Western Fun mit Planwagen durchs Emmental, Goldsuchen und Lagerfeuerromantik)

  • 6 Tischtennistische angeschafft
  • Lyss 4 wird 5. Ligameister (Thomas Hunziker, Jürg Maurer, Bruno Ryser)
  • Neues T-Shirt erhalten: Sponsor Restaurant Bistro in Lyss und CSS

1996 OK 25 Jahre TTC Lyss gegründet

(Monika Bühler, Guy Lorétan, Martina Mäder)

  • Neuer Jungendtrainer verpflichtet

1995 9. Präsident: Heinz Mathys

  • Kleine Revision der Statuten
  • Ausflug nach Fiesch
  • Ruth Schütz wird Freimitglied

1994 Senkung der Mitgliederbeiträge:

  • Erwachsene von Fr. 108.- auf Fr. 90.- und mit Lizenz auf Fr. 180.- pro Jahr
  • Schüler von Fr. 60.- auf Fr. 50.- und mit Lizenz auf Fr. 80.- pro Jahr
  • Die anderen Mitgliederkategorien bleiben unverändert
  • Erstmals wurde ein Jugendtrainer vrepflichtet

1993 8. Präsidentin: Franziska Hofstetter

  • Unser Revisor Ralph Krebs ist verstorben, die versammelte GV erweist dem Verstorbenen mit einer
  • Gedenkminute die Ehre
  • 9 neue Tischtennistische gekauft
  • Neuer Clubtrainer erhalten: Sponsor Restaurant Bistro in Lyss

1992 Jubiläumsfeier 20 Jahre TTC Lyss

  • mit grossem Fest (OK Guy Lorétan, Jürg Maurer, Martin Schütz) mit einem Volksturnier, Vereinsturnier, Showkampf zwischen Stefan Renold und Thomas Busin (zwei der aktuell besten Spieler der Schweiz) und Prominenten Ping-Pong
  • Statutenänderung: Erstmals können auch 1 - 2 Beisitzer in den Vorstand gewählt werden
  • Martin Schütz wird Ehrenmitglied

1991 Roland Gygax

  • wird Freimitglied

1990 Wei Zheng (aktuelle Nr. 1 der Schweiz) trainiert ein paar Abende den TTC Lyss

  • Neues T-Shirt und neuer Clubtrainer angeschafft: Sponsor Hotel Restaurant Weisses Kreuz in Lyss
  • 5 Tischtennistische und Spielfeldabschrankungen gekauft
  • Für die Werbung Kleber und Stoffabzeichen besorgt
  • Erhöhung der Mitgliederbeiträge:
    Erwachsene von Fr. 7.- auf Fr. 9.- pro Monat
    Schüler von Fr. 4.- auf Fr. 5.- pro Monat
    Passive von Fr. 10.- auf Fr. 20.- pro Jahr

1989 7. Präsident: Guy Lorétan

  • Wiederaufstieg Lyss 1 in die 3. Liga

1988 Die Mitgliederwerbung und der "Bekanntheitsgrad" des TTC sind zentrale Themen der GV

  • Skiweekend: Der nächtliche Aufstieg zur Hütte, nach gemütlichem Fondue-Essen im Tal, wurde zur Legende. Wie hiess es schon im Jahresbericht des Präsidenten. "Davon wird wohl jeder, der dabei war, noch lange reden..."

1987 Erstes Minigolf-Plausch-Turnier

  • Kündigung des Roboterraumes durch Willy Spring
  • René Wälti wird Freimitglied

1986 Bemühungen um Erhöhung der Mitgliederzahl durch Inserate und Schnupperkurse

  • Erster Velobrunch
  • Albert Bürkli wird Freimitglied

1985 6. Präsident:

  • Martin Schütz

1984 Berta Hübscher

  • wird Freimitglied

1983 Tischtenniskurs für Erwachsene

  • Schweizermeisterschaften in Lyss

1982 5. Präsident: Roland Gygax

  • Jubiläumsfeier 10 Jahre TTC Lyss
  • Abstieg von Lyss 1 von der 3. Liga in die 4. Liga
  • Neues Trainingskonzept

1981 Wir melden erstmals eine Damenequipe für die Meisterschaft an

  • 12 Auszeichnungen für sehr guten Trainingsbesuch der Jugendmannschaft
  • Änderung des Clubmeisterschaftsreglements

1980 4. Präsident: Edwin Hübscher

  • Wahl einer Spielkommission
  • Organisation und Hallendekoration des Schlussabends anlässlich der Tischtennis-Europameisterschaften in Bern
  • Erste Clubnachrichten
  • Heinz Lauper wird Freimitglied
  • Martin Schütz wird Freimitglied

1979 Bierschwemme am Lyssbachmärit

  • Ferienpass Tischtennisturnier
  • Edwin Hübscher wird Ehrenmitglied
  • Walter Leutenegger wird Freimitglied

Winter 1978/79

  • Länderspiel Schweiz - Tschechoslowakei in Lyss

1978 Kreisfinal der Schülermeisterschaften in Lyss

  • Erste Ping-Pong Beiz anlässlich des Lysser Volkstischtennis-Turniers
  • Kleber als Werbeträger
  • 1. Vereinsausflug: von Twann auf die St. Petersinsel

1977 1. ausserordentliche GV

(Entscheid Bau eines Roboterraumes)

  • Medaillen für die Schülermeisterschaft
  • Teilnahme am Dorffest D77 (heute Lyssbachmärit)
  • Aufstieg der Schülermannschaft von B ins A
  • Das Tätigkeitsprogramm sieht erstmals eine Clubmeisterschaft, einen TT-Regelabend, ein Ski-Weekend und einen
  • Kegelabend vor 2. ausserordentliche GV (Finanzierung des Roboterraumes)
  • Bau eines Roboterraumes beim Rest. Bären in Fronarbeit
  • Mietvertrag mit Gönner Willy Spring
  • Endlich haben wir ein Clubsignet!
  • Und gleich auch auf dem T-Shirt unser Logo

1976 3. Präsident:

Heinz Lauper

  • Neue Statuten
  • Erstes Finanzreglement
  • Neues Trainingslokal Stegmatt
  • 3x Training pro Woche Di/Mi/Fr
  • 1. Koteletthöck
  • 1. Lysser Volktischtennisturnier

1975 Aufstieg der 1. Mannschaft in die 3. Liga1974

  • Neues Trainingslokal

1974 Neues Trainingslokal in der Turnhalle des Kirchenfeldschulhauses.

  • Kauf von 4 weiteren Tischtennistischen.
  • Das Darlehen konnte bereits zurückbezahlt werden.

1973 2. Präsident:

Albert Bürkli

  • 131 TeilnehmerInnen an den Lysser Schülermeisterschaften
  • 5 Mannschaften für die Mannschafts-Meisterschaft gemeldet

1972 Bullet Aufnahme in den MTTV und STTV

  • Kauf von 4 Tischtennistischen

12. Juni 1972 Gründung TTC Lyss

Walter Leutenegger, Albert Bürkli, Fritz Friedli, Erich Kohler, Martin Schütz, Heinz Hachen, Lilly Schütz, Marianne Schütz und Susanne Leutenegger, Heinz Lauper.
  • 1. Präsident: Walter Leutenegger
  • Genehmigung der Statuten
  • Aufnahme eines Darlehens
  • Trainingslokal Saal Restaurant Post Lyss